Wir sind schnell für Sie da!

Familien- / Paartherapie

Die Familien- oder Paartherapie stellt eine Form der Psychotherapie dar, die der Bearbeitung akuter oder chronifizierter Konflikte zwischen mehreren miteinander verbundenen Menschen dient.

Unser
Systemischer Therapieansatz erklärt das Verhalten von Menschen dabei nicht linear nach dem Ursache- und Wirkungsprinzip, sondern folgt der Prämisse, dass Probleme durch sich gegenseitig bedingende Verhaltensmuster entstehen und sich dann mit der Zeit zu erstarrten Konfliktthemen und Mustern entwickeln, die zunehmend als leidvoll empfunden werden.

Er betrachtet die Beziehungen der Klientensysteme untereinander und zu den jeweiligen Systemumwelten, die Einfluss ausüben. Dazu gehören beispielsweise die Erfahrungen in der Herkunftsfamilie, Beziehungserfahrungen, Rollen- und Verhaltensmuster, Kommunikationssysteme innerhalb der Partnerschaft oder Familie, soziale Systeme wie Arbeit, Freunde oder Schule, die persönliche Biografie, eigene Annahmen über sich und die Welt, den Körper und Gefühle.

In der Therapie werden dann festgefahrene gemeinsame Konfliktmuster, Teufelskreise und Zuschreibungen transparent gemacht und können schrittweise aufgelöst und überwunden werden. Wahrnehmungs- und Handlungsmöglichkeiten werden erweitert.

Auch eine Trennung kann so gemeinsam gestaltet werden. Oft gelingt es dann, entweder die Elternebene zu stärken und Verletzungen und Kränkungen zu bearbeiten oder vorab zu vermeiden.

Wenn Sie diesbezüglich Fragen haben sollten, können Sie sich gerne vorab telefonisch melden und auch einen Termin für ein Vorgespräch vereinbaren. Dort werden wir dann gemeinsam schauen, ob ein Vertrauensverhältnis entsteht und den weiteren möglichen Ablauf besprechen.

Die Kosten können nicht von den Krankenkassen übernommen werden. Eine Therapieeinheit umfasst 50 Minuten und kostet 120,- Euro. In der Regel werden Termine á 2 Einheiten vereinbart.

Search